Startseite
Produkte
Bildergalerie
Neuheiten
Instrumentenaufbereitung
Kontakt
Über uns
Andere über uns
Impressum


















Sagen Sie "Ja" zu diesen Aussagen?


1. "Wir arbeiten nach dem "validierten Verfahren" mit reproduzierbarer Dokumentation und Chargenkontrolle."

2. "Und die Hohlkörper-Problematik gemäß der Risikobewertung und den Einstufungen des Robert-Koch-Institutes (RKI) wird sowohl durch sachkundige Mitarbeiter/innen als auch durch unsere Geräte bei der Aufbereitung kritischer
und semikritischer Medizinprodukte beantwortet."

Sie sind sich nicht sicher? Dann rufen sie gerne an!



Wir beraten sie auch zum Hygiene-Kreislauf...






























...mit reiner und unreiner Seite sowie zur Risikobewertung, Aufbereitung, Verpackung, Chargenkontrolle, Freigabe, Dokumentation, Lagerung,
Validierung u.v.m.




























NEU MELAG Premium Plus-Vacuklaven 40B+ / 41B+ / 43B+ / 44B+ EVOLUTION mit intelligenter Trocknung, die sich der jeweiligen Beladung anpasst (DRYtelligence).

Color-Touch-Display, die kinderleichte Bedienung der Klasse-B-Autoklaven erfolgt am Farb-Display wie bei einem Smartphone / Touch-Geräten!

Papierlose Freigabe, die gesetzlich geforderte Dokumentation (CF-Card) und Freigabe der Steri-Zyklen ist integriert. Die Freigabe der Sterilisation einschließlich der beurteilten HELIX-Chargenkontrolle (Farbumschlag) erfolgt mittels PIN-Codes direkt am Touch-Display des Autoklaven. (Barcode-) Etiketten werden durch den optionalen Labelprinter MELAprint 60 erzeugt.

Wartung nur noch alle 4.000 Zyklen - das spart viel Geld!
(gilt für die Wasserring-Modelle 40 B+ und 44 B+)

Schnell-B-Programm verpackt in nur 20 Min. und Schnell-S-Programm unverpackt in nur 10 Min.!

Details auf Anfrage.






Premium-Plus-Klasse-B-Vacuklav mit
MELAdem 40 und MELAjet










in vier Varianten:
1) als Eintürer mit 1 StE (Abb. C45) oder mit 2 StE (C45 M "Magnum")
2) als Zweitürer mit Durchreiche mit 1 StE (C45 D) oder mit 2 StE (C45 MD)

Colour-Touch-Display
Integrierte
Dokumentation, Freigabe und Rückverfolgung

Doppelkammer-Technologie, dadurch schnell und vor allem flüsterleise!
Bis zu 35 kg bzw. 70 kg Instrumente
Rekord-Betriebszeiten
z.B. im Schnell-B-Programm

CF-Card & LAN-Schnittstelle mittels MELAflash & MELAtrace
Integrierte Gleitschiene zur Be- und Entladung (Transportwagen optional)
Türanschlag links o. rechts


Normkonform zur DIN EN 285 + EN 1717

Und noch viel mehr, wie z.B. Startzeit-Vorwahl und automatische Abschaltung sowie Energiesparmodus und elektr. Türverschluss

Nicht nur Kunden, die ältere Autoklaven 25 oder Cliniclaven 25 betreiben,
werden die "Neuen" begeistern.
Detaile und Preise auf Anfrage.